Willkommen...
Portrait
Pfarramt
Räte
Seelsorgliche Dienste
Vereine / Gruppen
Kirchenchor
Liturgiegruppe
Ministrantenschar
Oek.Gesprächsgruppe
Kapellenver. St. Antonius
Frauen- u. Müttergem.
Jungmannschaft
Sternstunde
Gottesdienste / Anlässe
Religionsunterricht
Sigristenhaus
Anfahrt
Freie Stelle(n)
Links
Website / Webmaster
 


Seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil lässt sich auch in der katholischen Kirche ein wachsendes Interesse an der Bibel feststellen, auch wenn es längst nicht die breite Masse der Gläubigen erfasst hat. Viele möchten die Bibel nicht nur im Bücherschrank stehen lassen, sondern sie besser verstehen und kennen lernen, weil sie aus ihr Hilfen für ein sinnvolles Leben erwarten. 

Doch diesem Wunsch stehen oft grosse Schwierigkeiten entgegen, so dass manche mutlos werden und gleich aufgeben. Sie fühlen sich überfordert, nicht zuständig und nicht genügend vorgebildet, um allein die Bibel lesen zu können. Manche haben auch einfach Angst, sie falsch zu verstehen und durch die Beschäftigung mit ihr eher verunsichert zu werden. Sie meinen, die Bibel sei nur etwas für theologisch gebildete Spezialisten „in Sachen Bibel“ - und so fangen sie erst gar nicht an. 

Um solche Schwellenängste abzubauen, haben der Pfarreirat St. Martin und Vertreter der evangelisch-reformierten Ortskirchgemeinde 1992 eine ökumenische Gesprächsgruppe zur Bibel ins Leben gerufen, die sich seither - in der Regel an jedem ersten Freitag im Monat - im Martinskeller zur Bibellesung, zu gemeinsamem Gespräch darüber und einem anschliessenden Imbiss trifft. 

Die Gruppe ist bei ihren Gesprächen weniger an bibelwissenschaftlicher Exegese interessiert; sie begreift die Bibel vielmehr als Lebensorientierung. Die Mitglieder der Gruppe machen dabei die Erfahrung, dass mehrere eben mehr sehen und entdecken als nur einer. Probleme und Fragen klären sich im gegenseitigen Austausch leichter. Ein Gruppengespräch bringt eine Vielzahl von Meinungen zur Sprache, bereichert dadurch und erweitert den Horizont des Einzelnen. 

Da viele Texte der Bibel selbst schriftlicher Ausdruck gemeinsamer Erfahrung einer Gruppe, einer Gemeinschaft oder eines Volkes sind, ist es auch sachgemäss, sie in Gemeinschaft zu lesen, um ihren Sinn neu zu entdecken. 

Die ökumenische Gesprächsgruppe zur Bibel ist ein offener Gesprächskreis, ein Einstieg ist jederzeit möglich. Ihre Zusammenkünfte werden stets im Pfarrblatt angekündigt. (Siehe auch unter Gottesdienste/Anlässe)

Haben Sie Interesse, sich in dieser Gruppe aktiv am Pfarreileben zu beteiligen, dann melden Sie sich.

Ansprechpartner

Herzig Otto, Rennweg 10, 4654 Lostorf
Tel. 062/298.22.69, E-Mail oherzig@gmx.net